Impuls zur Woche

„Ich bin… .“                  STARKE WORTE In der letzten Woche habe ich ein kleines, äußerlich banales Ereignis erzählt, das mich wirklich bis heute mit diesem Worten „Ich bin… .“ recht bewusst umgehen lässt. Was für ein großartiger Moment, wenn kleine Kinder die ersten Male das Wort „Ich“ verwenden, wenn sich selbst meinen. Ob es dann begreifbarer…

weiterlesen →

Auszug aus der Rede der Diözesanvorsitzenden Maria Taube zur Diözesanversammlung am 30. September 2021

„Vier Jahre lang durften wir auf den Diözesanversammlungen mit Stolz berichten:„Wir sind wieder gewachsen, gegen den Trend der meisten anderen Diözesanverbände.“ Das war so schön. Der Dank gehört Euch! – Das war Eure Spitzenleistung! Dann kam vor zwei Jahren die Wende und wenig später Corona! Alles, was uns stark macht: Bildung, Gemeinschaft und Geselligkeit war…

weiterlesen →

Impuls zur Woche

„Ich will doch nicht wissen, wie du heißt!“ Was sich nach einer netten Anekdote anhören könnte, ist mir wirklich so passiert. Vergessen habe ich es nie und verstanden erst viel später.In den 70er Jahren im Herrensalon irgendwo im Kreis Borken:Mein Zwillingsbruder und ich sitzen im Herrensalon und warten auf unseren Haarschnitt. Den Friseurmeister durften wir…

weiterlesen →

Verbände und Kirche – Kirche und Verbände

Mit der „Theologie der Verbände“ (Anteil der Verbände an der Sendung der Kirche) hat die Hauptversammlung des BDKJ 2018 für die katholischen Jugendverbände etwas beschrieben, das ohne Zweifel auch für alle anderen katholischen Verbände zutrifft. Hier wird verdeutlicht, was gewiss vielen im Kolpingwerk nicht neu ist, aber doch immer `mal wieder z.B. im Aufeinandertreffen mit…

weiterlesen →

Impuls zur Woche

Die Sache mit dem „Recht haben“… Vor kurzem sah ich den Film „Contra“: Ein junge Frau mit Migrationshintergrund studiert Jura und da sie zur ersten Vorlesung zu spät kommt, wird sie von einem selbstgefälligen Professor vorgeführt und zudem ausländerfeindlich behandelt. Das Ganze erfährt eine große öffentliche Aufmerksamkeit, der Professor gerät ernsthaft ins Kreuzfeuer und muss…

weiterlesen →

Auswirkungen des Lockdown auf Menschen mit Behinderung

In unserer Werkstatt bei Prodia in Aachen fühlt es sich inzwischen an, als wäre der erst Lockdown schon ewig her. Aber, als an diesem 18.03.2020 nach einem sehr aufregenden Tag alle Uhren neu gestellt werden mussten, war es hier sehr still, wo ansonsten in jeder Ecke ein buntes Treiben herrschte. Die Auswirkungen des „echten“ Lockdown…

weiterlesen →